Sommeroutfit fürs Büro

Jedes Jahr das selbe Problem: draussen 25 Grad plus aber auf Arbeit kannst du auch nicht mit Hotpants und Spaghettitop ankommen. Ich verrate dir, wie du dich auf der Arbeit oder z. B. bei nem Bewerbungsgespräch kleidest ohne dabei zu krass zu schwitzen. Beim Radio ist das alles nicht so streng, trotzdem ziehe ich nur ungern kurze Hosen oder Röcke auf die Arbeit an. Bodenlange Röcke oder luftigen Hosen sind dafür perfekt. Ich trage eine Hose aus ganz dünnem aber nicht transparentem Stoff und Schnürung am Bund. Die nennt man auch Schlupfhosen, weil du da ganz easy reinschlüpfen kannst und sie total bequem sind. Ich habe mich für ein dunkles Blau mit weißem Streifen an der Seite entschieden. Damit kann man nichts falsch machen und das lässt sich gut kombinieren. In dem Fall mit einer luftigen weißen Bluse.

Tipp: Unter die Bluse habe ich ein ärmelloses Bandeautop gezogen. Wenn ich nach der Arbeit noch mit Freunden unterwegs bin, kann ich ganz easy die Bluse ausziehen. Die Sommerhose ist nämlich auch 1a freizeittauglich.

 


 

Instagram: lena_hashtagplus