Webseite Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) ist eine moderne, dienstleistungsorientierte Lehr- und Versuchseinrichtung im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus und zuständig für angewandte Forschung und Bildung.

Zum 18. März 2024 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Institut für Erwerbs- und Freizeitgartenbau für unsere Versuche in den Landkreisen Würzburg, Kitzingen und Schweinfurt eine

Aushilfskraft (m/w/d)

Ihre Aufgaben
Sie unterstützen das Team bei der Betreuung, der Ernte sowie der Auswertung der Gemüsebau-Feldversuche in Unterfranken.

Ihr Profil
Sie haben Interesse an einer landwirtschaftlichen Tätigkeit im Freien mit diversen Gemüsekulturen und sind körperlich belastbar.
Kenntnisse der Spargelkultur wären wünschenswert.
Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit sowie selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise im Team zeichnet Sie aus.
Sie sind zeitlich flexibel und können sich auf variierende Arbeitszeiten einstellen, auch am Wochenende.
Eigener PKW und Führerschein für häufige Außendiensttätigkeit zwingend erforderlich.

Unser Angebot
Eine befristete Arbeitsstelle auf Abruf für den Zeitraum 18.03.2024 bis 30.11.2024.
Eine Eingruppierung nach der Lohntabelle für Aushilfskräfte der LWG. Die Abrechnung erfolgt auf sog. 70-Tage-Basis. Begrüßt wird daher vor allem die Bewerbung von volljährigen Schülerinnen/Schülern, Studierenden, Hausfrauen/Hausmännern, Selbständigen und Rentnerinnen/Rentnern.
Eine interessante und vielseitige Arbeit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29.02.2024 unter Angabe der Kennziffer 0302/A-2024-03 an:

Claudia Taeger (09321 3009-1400). Fachliche Fragen beantwortet gerne Frau Christine Müller (09321 3009-1422).
E-Mail: Claudia.Taeger@aelf-kw.bayern.de

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau verfolgt aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb ausdrücklich auch Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei sonst im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Entscheidung über die Stellenvergabe erfolgt – auf Antrag – mit Beteiligung des Gleichstellungsbeauftragten bzw. der Vertrauensperson für Schwerbehinderte.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an Claudia.Taeger@aelf-kw.bayern.de